VEGGAN.CH
Für Veggies und Veganer

Soja für ein veganes Leben

Submit to DeliciousSubmit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to StumbleuponSubmit to TechnoratiSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn

Soja vegan leben

Selbst, wenn Du schon erfahren darin bist, vegan leben zu können, sind Tipps zu veganer Ernährung immer gerne willkommen. Soja kann auf die unterschiedlichsten Arten zubereitet werden und kann das vegan Leben abwechslungsreich gestalten.

Wokgerichte, Brotaufstriche und Co.

Ohne immer wieder neue und abwechslungsreiche Rezepte zur veganen Ernährung kann die Küche recht einseitig sein. Ob beim vegan leben, oder in der Küche allgemein, Tipps zu veganer Ernährung können immer hilfreich sein. Wer sich über die Ernährung im Allgemeinen Gedanken macht, kommt um eine vegane Lebensweise kaum herum. Wer einmal einen veganen Wok mit Soja gegessen hat, wird schnell erkennen, dass auf guten Geschmack bei der veganen Ernährung nicht verzichtet werden muss.

Ebenso verhält es sich mit veganem Brotaufstrichen. Mithilfe hochwertiger Gewürze können Sojaprodukte geschmacklich so abgerundet werden, dass kaum jemand auf den Gedanken kommt, dass manche Brotaufstriche rein pflanzlich sind. Vegan leben ist in vielen Bereichen gesünder. Wiesen doch Forscher an der Uni Graz nach, dass Kaffee mit Sojamilch viel gesünder ist als mit tierischer Milch. Die tierischen Eiweissbausteine hindern die positiven Inhaltsstoffe im Kaffee sogar daran, freie Radikale im Organismus der Kaffeetrinker zu binden. Tipps zu veganer Ernährung sollten daher von "jedermann" gelesen werden, weil sie in vielen Bereichen aufklärend für die Allgemeinheit sein können.

Sojamehl anstelle von Eiern

Manch einer denkt sich, dass Du, wenn Du Dich veganisch ernähren möchtest, auf Kuchen, Kekse und andere Leckereien verzichten musst. Das ist aber nicht so. Wer sich die vielen Rezepte zu veganer Ernährung genauer anschaut, wird schnell herausfinden, dass Eier in Gebäckrezepten einfach durch Sojamehl ersetzt werden können. 1 EL Sojamehl mit 1 bis 2 EL Wasser kann 1 Ei komplett ersetzen. Du brauchst noch nicht einmal neue Kochbücher anzuschaffen, um Dein Leben auf vegan umstellen zu können, Du musst lediglich ein paar grundlegende Tipps zur veganen Ernährung beachten, dann kannst Du Deine Lieblingsrezepte umschreiben und vegan zubereiten.

Kleine Notizen erleichtern das Leben

Vegan leben wird noch einfacher, wenn Du so oft als möglich Deine eigenen Erfahrungen und die hilfreichsten Tipps für Dich handschriftlich notierst. Du kannst Dir die einzelnen Tipps zu veganer Ernährung, die Dich besonders interessieren so bedeutend leichter merken. Denn auch Schüler, die sich einen Spickzettel vor einer Prüfung schreiben, brauchen diesen in der Regel später gar nicht, weil sie das Wissen viel leichter durch das Schreiben des Spickzettels erlernt haben. Mache es Dir daher so einfach wie möglich, wenn Du vegan leben möchtest.

Frische aus der Natur

Kombiniere in Deinen Mahlzeiten möglichst viele unterschiedliche Komponenten miteinander. Frische Kräuter und Gemüsesorten aus der Natur, in Kombination mit Reis, Nudeln, Kartoffeln und Soja. Ob warm oder kalt, Du kannst genauso abwechslungsreiche Genüsse auf den Tisch zauber, wie Deine Mitmenschen, die Fleisch, Fisch oder andere Tierprodukte verwenden. Mit Sicherheit würde keiner Deiner Freunde den Unterschied schmecken, wenn sie nicht wissen, dass Du vegan leben würdest.

Bildquelle: Jing / pixabay.com

Submit to DeliciousSubmit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to StumbleuponSubmit to TechnoratiSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn
VEGGAN.CH
Für Veggies und Veganer

FB vegganGoogle vegganTwitter vegganRSS vegganMail Veggan