VEGGAN.CH
Für Veggies und Veganer

Viele Vegetarier werden zu Veganern

Submit to DeliciousSubmit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to StumbleuponSubmit to TechnoratiSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn

veggan Vegetarisch Alltag

Viele Veganer haben sich erst im Laufe der Zeit zu Veganern entwickelt. Sie haben sich zuerst mit der vegetarischen Lebensweise auseinandergesetzt und dann, aufgrund vielfältiger Recherchen und Erfahrungen, zur veganen Lebensweise entschlossen. Es wäre also gar nicht so abwegig, wenn auch Du Dich nach einiger Zeit umorientieren würdest.

Bist Du schon auf den Geschmack gekommen?

Nach dem ersten Entschluss, mit der vegetarischen Lebensweise zu beginnen, ist es noch lange nicht getan. Du erlebst jeden Tag neue, positive Überraschungen. Du erfährst Genüsse, die Du in Deiner Zeit als Fleischesser nicht für möglich gehalten hast. Auch gesundheitlich geht es Dir besser. Kein Wunder, dass Du in dieser Phase des Erkennens immer neugieriger wirst. Du bildest Dich weiter, liest und recherchierst und kommst dadurch immer wieder zu neuen Erkenntnissen. Irgendwann kommt vielleicht auch bei Dir der Zeitpunkt, dass Du die Welt nicht mehr nur mit einem vegetarischen Auge siehst, sondern auch mit einem veganen. Die erste Phase der Nahrungs- und Lebensumstellung hast Du mit Bravour hinter Dich gebracht, der nächste Schritt würde Dir sicherlich auch nicht schwerfallen.
Interessant ist, dass Du als bekennender Vegetarier immer mehr Menschen kennenlernst, die ähnlich denken. Du sprichst sicherlich nicht nur mit Vegetariern, sondern auch mit Veganern. Du erkennst plötzlich Zusammenhänge und Lebensweisheiten, die Dir vorher verborgen geblieben waren. Nicht aus dem Grund, weil Du Fleisch gegessen hast, sondern einfach deswegen, weil Du nicht so intensiv interessiert warst. Nun, mit dem Verzicht auf Fleisch, denkst Du ganz anders. Je länger Du als Vegetarier lebst, desto intensiver informierst Du Dich. Natürlich gibt es auch ausreichend viele Veganer, die nie Vegetarier waren. Die Gründe für eine andere Ernährungsform sind unterschiedlich. Jeder Veganer und Vegetarier hat sein eigenes, persönliches Schlüsselerlebnis, warum irgendwann das Umdenken begann.

Bist Du mit Dir zufrieden?

Gerade dann, wenn Du mit Deiner vegetarischen Lebensweise zufrieden bist, öffnest Du Dich auch anderen Lebens- und Ernährungseinstellungen. Du bist sicherlich von vielen Deiner Mitmenschen, Freunden, Bekannten und Familienmitgliedern gefragt worden, warum Du Deine Ernährung umgestellt hast. Sicherlich waren die Diskussionen, die sich daraus ergaben, nicht immer einfach. Aufgrund Deiner Erfahrungen bist Du offener und sensibler geworden. Du hast ein Ohr für andere und hörst Dir gerne die Beweggründe an, die andere dazu gebracht haben, die Ernährung bewusster und kritischer zu betrachten. Deine Neugierde und Deine positiven Erfahrungen werden Dir noch weitere Türen öffnen. Du bist zwar mit Deiner jetzigen Situation zufrieden, wirst es aber auch nicht ausschliessen, mit der Zeit weitere Umstellungen in der Ernährung vorzunehmen, wenn Du Dir dadurch gesundheitliche Vorteile versprichst.

Nur wer zufrieden ist, kann bewusst verzichten

Nur, weil Du mit Deiner Lebenssituation zufrieden bist, kannst Du auf Fleisch verzichten. Denk an die vielen Menschen, die in Kriegszeiten lebten und leben. Sie kämpfen ums Überleben und sind damit so beschäftigt, dass Sie sich um die Ernährung keine Gedanken machen können. Sie essen, was gerade da ist. Aus diesem Grund hat es auch nach dem 2. Weltkrieg kaum Vegetarier gegeben. Die Freude, endlich wieder eine ausreichende Auswahl an Lebensmitteln haben zu können, hat die Kritikfähigkeit eingedämmt. Du beginnst erst, Dir Gedanken über das Essen zu machen, wenn Du die Auswahl hast.

Bildquelle: Tim Reckmann / pixelio.de

Submit to DeliciousSubmit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to StumbleuponSubmit to TechnoratiSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn
VEGGAN.CH
Für Veggies und Veganer

FB vegganGoogle vegganTwitter vegganRSS vegganMail Veggan