VEGGAN.CH
Für Veggies und Veganer

Käsevielfalt mit Freunden geniessen

Kaese Vielfalt

Im Alltag lädst Du sicherlich gerne hin und wieder Freunde zu Dir ein. Bei einigen weisst Du, dass sie auch gerne vegetarisch essen, bei anderen kannst Du es vielleicht nicht ganz einschätzen.

Käse kommt meistens gut an

Solange Deine Freunde keine Veganer sind, kannst Du mit gutem Käse aus der Region, frischem Brot und dazu passendem Wein kaum einen Fehler machen. Ein reich gedeckter Tisch, mit Brot, Wein, Käse, Obst, Gemüse und Salaten öffnet Dir jedes Herz. Bei einer derartigen Auswahl ist sicherlich für jeden Gast etwas Passendes dabei. Schon in historischen Zeiten konnten sich die Menschen einer solchen Vielfalt nicht verweigern. Käse kann so unterschiedlich sein. Angefangen beim Frischkäse aus Kuh-, Schafs- oder Ziegenmilch. Dieser kann noch mit Kräutern und Gewürzen verfeinert werden. Dann kommen die Schnitt- und Hartkäsesorten, die je nach Zubereitung und Lagerung eine Geschmacksvielfalt von mild bis streng bieten.

Käse besitzt wertvolle Inhaltsstoffe

Durch das Käsen verändert sich die Lactose in der Milch. Aus diesem Grund können die meisten Hartkäsesorten auch von Menschen genossen werden, die eigentlich unter einer Lactoseintoleranz leiden. Über viele Jahre wurde Käse heftigst kritisiert, weil einige Sorten angeblich sehr fettreich sein würden und dick machen. Die Wahrheit ist aber, dass Käse reich an Magnesium, Kalium, Calcium und Eiweiss ist, und eher satt, als dick macht. Käse sättigt sehr nachhaltig und intensiv. Du kannst kaum so viel Käse essen, dass Du davon dick werden kannst. Es spricht also gar nichts dagegen, für eine gemütliche Brotzeit oder einem netten Treffen mit Freunden, am Abend Käse auf den Tisch zu stellen.

Traditionen sind wichtig

Käse gehört in vielen Regionen zu den Traditionen, die diese Regionen geprägt haben. Daher sollte auch in der heutigen Zeit wert auf diese Traditionen gelegt werden. Es gibt doch nichts Schöneres, als dass Du den Käse direkt beim Erzeuger kaufen kannst und vielleicht noch einen Blick in den Stall werfen darfst. Bei einem solchen Essen isst das gute Gewissen mit. Spezialitäten schmecken noch einmal so gut, wenn Du genau weisst, woher sie kommen und unter welchen Bedingungen sie produziert wurden. Da brauchst Du auch kein schlechtes Gewissen haben, wenn Du zugleich vegane Freunde zu Deinem Käseessen einlädst. Bestimmt hast Du zusätzlich ein paar vegane Köstlichkeiten bereitet, die ebenfalls all Deinen Freunden schmecken.

Die verführerische Käsetheke

Geht es Dir auch manchmal so, dass Du vor einer liebevoll dekorierten Käsetheke stehst und Dich nicht entscheiden kannst? Die freundliche Verkäuferin bietet Dir immer wieder kleine Käsestücke zur Probe an, aber dadurch wird die Wahl nicht erleichtert. Genau an diesem Beispiel kannst Du merken, dass Du einfach nie genug verschiedene Käsesorten auf den Tisch stellen kannst, gegessen werden alle. Käse ist eine ganz besondere Verführung, bei der die Vielzahl den Geschmack Appetit eher noch steigert. Schaust Du dann aber genauer hin, wirst Du sehen, dass die Käsestücke, die Deine Freunde auf dem Teller haben gar nicht gross sind. Hierbei geht es nicht um Masse, sondern um Genuss.

Bildquelle: HolgersFotografie / pixabay.com

Submit to DeliciousSubmit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to StumbleuponSubmit to TechnoratiSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn

FB vegganGoogle vegganTwitter vegganRSS vegganMail Veggan