VEGGAN.CH
Für Veggies und Veganer

Veganes wohnen leicht gemacht

Submit to DeliciousSubmit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to StumbleuponSubmit to TechnoratiSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn

Wohnen Vegan Gesund

Veganes Wohnen liegt immer mehr im Trend, daher geben sich auch immer mehr Hersteller für Wohnaccessoires, Möbel und Baustoffe transparent.

Versteckte Tierprodukte werden immer seltener

Standen früher noch Ledersofa, Rosshaarmatratzen und Schurwollbezüge für Matratzen im Vordergrund, werden diese immer mehr durch moderne Fertigungstechnologien ersetzt. Hierbei braucht keinesfalls auf Wohnkomfort verzichtet werden, ganz im Gegenteil. Auf einem veganen Luftbett kannst Du richtig gut entspannen. Die Matratze kann, den eigenen Schlafbedürfnissen entsprechend, gezielt mit Luft gefüllt werden. Der passende Härtegrad wird individuell eingestellt. Ausgelegene Matratzen müssen in der heutigen Zeit nicht mehr sein, wenn sich die Verbraucher für moderne Technologien interessieren.

Regionale Produkte stehen im Vordergrund

Mittlerweile werden immer häufiger Produkte aus der Region angeboten, nicht nur im Lebensmittelbereich, sondern auch im Einrichtungsbereich. Betten, Küchen und andere Einrichtungsgegenstände können aus heimischen Hölzern direkt in örtlichen Schreinereien bestellt und angefertigt werden. Wie einst, werden wieder "Möbel fürs Leben" geschaffen. Kurze Transportwege und nachhaltiger Anbau von Rohstoffen, werden hierbei nur zu gerne berücksichtigt. Es müssen keine Hölzer aus Asien oder Südamerika für die Fertigung von Möbeln verwendet werden, wenn die schönsten Bäume direkt vor der Haustür wachsen. Das Verantwortungsbewusstsein der Hersteller und Verbraucher steigt stetig an.

Vegane und robuste Fussbodenbeläge

Sisalteppiche, Kork- oder Holzfussböden, Steinteppiche, Kacheln und Steinfussböden, hat es immer schon gegeben. Sie erleben nun ein regelrechtes Revival, weil sie robust, hygienisch und pflegeleicht sind. Selbst Menschen, die im Alltag nicht vegan leben, wissen die Vorteile zu schätzen. Immer häufiger treten Allergien, z. B. gegen Hausstaubmilben, auf. Die natürlichen Baustoffe erleichtern nicht nur die Haushygiene, sie sehen auch besonders ansprechend aus. In Kombination mit Solarenergie lassen sich Fussböden aus Stein mit energiesparenden Fussbodenheizungen angenehm temperieren. Der nachhaltige Wohlfühleffekt wird in immer mehr Haushalten angestrebt.

Patina ist erwünscht

Wer einmal in soliden Naturholzmöbeln gelebt hat, weiss, dass diese sich im Laufe der Zeit verändern. Das Holz dunkelt nach, je nach Benutzung bildet sich Patina, leichte Schrammen lassen sich ebenfalls nicht verhindern. Noch vor einigen Jahren hatten Möbel mit Gebrauchsspuren ein schlechtes Image, mittlerweile ist Patina sogar erwünscht. Nicht selten werden sogar neue Einrichtungsgegenstände mit einer Art Patina versehen, damit sie von Anfang an einen urwüchsigen Charakter haben. Zählte früher fast ausschliesslich nur das Design, steht heute der Wohnkomfort an erster Stelle. Mittlerweile ist es nicht mehr undenkbar, dass Du Deine individuellen Wohnvorstellungen einfach in die Tat umsetzen kannst.

Welchen Wohnkomfort erwartest Du?

Bevor Du Dich mit der individuellen Einrichtung Deiner Wohnräume beschäftigst, solltest Du genau wissen, was Du überhaupt erwartest. Es ist manchmal sinnvoller, die alten Möbel noch einige Zeit länger zu behalten, damit Du für Dich herausfinden kannst, welche Komfortverbesserungen möglich sind. Improvisieren, räume immer mal wieder die Möblierung um, und experimentiere. Einige Möbelhäuser bieten ihren Kunden sogar den Service, dass Du ausgewählte Möbel in Deinen eigenen vier Wänden testen kannst. Somit kannst Du "Probewohnen" und Dich danach gezielt für Deine Möbel entscheiden. Nur so kannst Du sicherstellen, dass Du auch in einigen Jahren nicht tauschen möchtest.

Bildquelle: Romi / pixabay.com

Submit to DeliciousSubmit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to StumbleuponSubmit to TechnoratiSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn
VEGGAN.CH
Für Veggies und Veganer

FB vegganGoogle vegganTwitter vegganRSS vegganMail Veggan